Bewegt und entspannt lebt es sich leichter

Die Anwendung ist denkbar einfach. Nutzen Sie den Trigger Master in sitzender, stehender oder liegender Position und bearbeiten Sie die gewünschten Muskelpartien.

An verspannten oder schmerzenden Stellen können Sie mit Druck- oder Rolltechniken das verklebte Bindegewebe lösen. Auch bei verspannten Muskeln spürt man nach einigen Anwendungen und nicht selten bereits nach der ersten Selbstbehandlung eine schmerzlösende Entspannung der Muskulatur!

Bekämpfe deine Verspannungen und Beschwerden mit einer schmerzlösenden Selbstmassage!

Körperliche und geistige Beweglichkeit sind Grundvoraussetzungen für eine gute Lebensqualität!

Ein Wechselspiel zwischen Anspannung und Entspannung führt daher langfristig zum gesunden Erfolg. Von einem bewegtem Leben profitieren wir somit Geistig wie Körperlich!

Der Trigger Master ist ein multifunktionales Massage-und Trainingsgerät welches uns mit wenig Zeit und Aufwand hilft, ein entspanntes und aktives Leben zu führen:

  • verspanntes und verklebtes Bindegewebe sowie Muskeln, lassen sich mit dem Trigger Master lösen und stärken
  • mit dem Trigger Master kannst du dich einfach und zu jeder Zeit selbst massieren
  • durch die Massage und Training verbessert sich ihr Körpergefühl und Entspannungsfähigkeit
  • Ein Entspannter Körper, ermöglicht so eine gesteigerte Kreativität und Leistungsfähigkeit

Der Trigger Master Two ist ein Trainings- und Massagegerät in einem!

Einfache und elegante Selbstmassage mit dem Trigger Master!

Wichtige Hinweise damit die Selbstbehandlung erfolgreich wird!

Auf was muss man als Selbstanwender achten?

  • Langsam und mit wenig schmerz anfangen und beobachten ob der Schmerz sich verändert
  • Der Schmerz sollte nicht unerträglich sein, da man sonst schwer locker lassen kann
  • Bleibt der Schmerz gleich, dann bei einer Akupressur gerne  ca. 30 Sek. halten und beobachten ob es weniger wird
  • Wenn es weniger wird, zeigt sich darin die Anpassungsfähigkeit des Körpers
  • Verschiedene Schmerzpunkte häufiger abwechseln
  • Wird der schmerz deutlich stärker, arbeitet man evtl. auf Knochen oder Nerven, dann bitte Behandlungsfläche ändern
  • Bei starken Verspannungen ist es normal wenn der Schmerz erstmal gleich bleibt. Dann häufiger abwechseln.
  • Bei der Akupressur und Faszienmassage sollte der Schmerz während einer Einheit nicht mehr werden!

Wie kann ich meine Fähigkeiten der Selbstbehandlung verbessern?

  • Die schmerzenden Körperregionen abtasten um sicher zu stellen das man nicht auf Knochen, Nerven oder Gefäßen arbeitet.
  • Sich vom Physiotherapeuten, Trainern oder Ärzten die zu behandelnden Körperregionen zeigen lassen
  • An Faszien-Kursen oder anderen Gesundheitskursen teilnehmen
  • Sich unsere Anleitungen und Videos ansehen
  • Sich Anatomie und Physiologie Kenntnisse aneignen

Wie kann ich den Behandlungserfolg über längere Zeit feststellen?

  • Behandlungshäufigkeit pro Woche notieren
  • Schmerzregionen erkennen und aufzeichnen
  • Die Schmerzstärke von 0-10 notieren. Dabei ist 0 kein Schmerz und 10 der schlimmste Schmerz den man kennt
  • Notieren wie häufig der Schmerz in der Woche an der gleichen Stelle vorhanden ist
  • Diese Werte sollten dann regelmäßig verglichen werden!
  • Wird der Schmerz während oder nach einer Trainingseinheit deutlich besser, ist das bereits ein Erfolg. Damit Beschwerden dauerhaft verschwinden muss man erst wieder in den Plusbereich kommen. Je länger man Beschwerden hatte, desto länger kann es auch dauern bis man sich wieder im Gleichgeweicht befindet. Man muss daher regelmäßig etwas für sich tun und Geduld  haben!